Über mich

Nach dem Abitur 2002 gewann ich im Rahmen eines Praktikums in einem Ingenieurbüro für Altlastenerkundung und Sanierung erstmals direkten Einblick in die Auseinandersetzung mit Schadstoff- und Umweltthemen. Das dabei geweckte Interesse für diese Fragen führte mich zur Wahl des Studiengangs „Geoökologie“, bei dem ein breites Grundwissen zum Zusammenspiel der diversen Umweltkompartimente und auch zu  Altlastenthemen vermittelt wird.

Das Geoökologiestudium habe ich an der Universität in Bayreuth absolviert und Ende 2008 mit der Diplomnote „sehr gut“ beendet. Seit Anfang 2009 war ich bei verschiedenen Ingenieurbüros (hsw – Hydrogeologisches Büro Steinbrecher & Wagner GmbH Kerzenheim, IfMU GmbH Wolfratshausen, HPC AG Kempten, _boden&grundwasser~ Sonthofen) tätig. Anfangs als Probenehmer und Projektbearbeiter, später als Projektleiter.

Durch meine Mitarbeit in Unternehmen unterschiedlicher Größe und  Ausrichtung und durch die Mitarbeit in allen Tätigkeitsfeldern der Büros – von der Probenahme bis zur Beurteilung – habe ich ein breites Fachwissen erworben, das ich nun bei der Begutachtung einsetzen kann. Zudem konnte ich durch meine Arbeit im Großraum Allgäu die örtlichen Gegebenheiten und regionalen Besonderheiten in diesem Gebiet gut kennenlernen.