Klimaschutz

Als nachhaltig denkend und handelndes Unternehmen aus dem Umweltbereich stellt auch der Klimaschutz einen wichtigen Aspekt in unserer Arbeit dar. Da in vielen Bereichen die Möglichkeiten zum Klimaschutz limitiert sind, wollen wir zumindest im Bereich Verkehr und Transport unseren CO2-Fußabruck möglichst gering halten. So versuchen wir schon seit der Firmengründung Besprechnungstermine  möglichst mit dem Fahrrad zu absolvieren, um die bei Fahrten besonders schädlichen „Kurzstrecken“ mit dem Auto zu vermeiden. Für Probenahmen war dies bislang aufgrund der erforderlichen Transportkapazitäten nicht möglich.  Hierfür haben wir am 07.07.2020 nun – auch Dank eines Förderprogramms der Stadt Kempten – ein Lastenfahrrad angeschafft, auf dem bis zu 180kg (inkl. Fahrer) transportiert werden können. Das Rad wollen wir vorwiegend für Probenahmen in Kempten und im näheren Umkreis einsetzen. Für kleinere und mittlere Projekte sind die Transportkapazitäten hier ausreichend. Die so eingesparten „Autokilometer“ werden wir auf dieser Seite in regelmäßigen Abständen veröffentlichen und freuen uns, wenn andere Betriebe ggf. ähnliche Varianten, als Beitrag zum Schutz unserer Umwelt und unseres Klimas in Betracht ziehen.

Datum                                        gefahrene Strecke               CO2-Einsparung

07.07. – 17.07.2020                                    37,9km                                  5685 g

19.12.2020                                                       666 km                               99.900 g